Lampenschirmwerkstatt 

-Tradition verpflichtet zu Qualität-

 

ÜBER UNS


Im Jahr 1949 wurde in Leipzig eine Lampenschirmwerkstatt von Liselotte Haarland gegründet und seit 1979 von ihrer Tochter unter dem Namen "Werkstatt Fina Kindel" bis heute weitergeführt.
Im Jahr 2003 eröffnete Katrin Müller, geborene Kindel, nunmehr in dritter Generation ebenfalls eine Lampenschirmwerkstatt im Norden von Leipzig. Nach einem Umzug in den Südraum von Berlin eröffnete im Januar 2021 die Werkstatt in Luckenwalde.

Begründet in der langjährigen Familientradition, werden neben der Herstellung von Lampenschirmen im aktuellen Design auch die "alten" Fertigungstechniken beherrscht. Bei der Materialauswahl kann deshalb neben den heute bekannten und üblichen Materialien auch auf traditionelle Materialien wie z.B. Karton, Pergament, Seide und Leder und die damit verbundenen Bearbeitungsfertigkeiten zurückgegriffen werden. 

So gehört neben der Neuherstellung von Lampenschirmen vor allem die Aufarbeitung und Restauration längst vergessener, alter "Schätze" zum Auftragsrepertoire.


Sehen Sie hier ein Beispiel für die Aufarbeitung eines Lampenschirms. Weitere Bilder finden Sie hier.

  • P1030143
  • P1030148